Granattrichter rund um den Turm

21.06.

14 Uhr

ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt: Wanderparkplatz an der Verbindungsstraße Nenzenheim - Krassolzheim

Preis 15€ inkl. Kostproben und 1€ Spende für den Steigerwaldclub

mit Gästeführerin Michelle Krämer

 

In den Apriltagen 1945 erreichte die Front des Krieges das Dorf Nenzenheim. Der Andreas-Därr-Turm auf dem Iffigheimer Berg bot den deutschen Soldaten einen idealen Frontbeobachtungsposten. Von ihm aus hatten sie einen freien Blick weit nach Westen, Norden und Süden. Doch auch der Feind wusste dies und versuchte durch Artellerie-Beschuss den Turm zu zerstören. Noch heute können stille Zeugen dieses Ereignisses auf dem Iffigheimer Berg entdeckt werden. Aber auch das Dorf traf es wirklich hart. Viel zu viele Menschen mussten ihr Leben lassen. Erfahren Sie bei dieser Führung inmitten der ruhigen Waldidylle mehr über die Schreckenstage, die den Ort Nenzenheim erschütterten.

Anmeldung über Kontaktformular oder Telefon 09326-9787788 oder 0151-22746423

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.