Archiv 2016

Der Fränkische Weintourismuspreis für das Weinparadies Franken

Ein wahrgewordenes Märchen

Am 26. Februar 2016 erhielt das Weinparadies Franken den Fränkischen Weintourismuspreis 2016. Die Auszeichnung wird von der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau- und Gartenbau, dem Tourismusverband Franken sowie dem Weinbauverband Franken jährlich vergeben.

Aktueller Anlass für die Jury sei die Bereitschaft gewesen, nun eine Erweiterung und Neugestaltung der Weinparadies-Scheune mit einem Investitionsvolumen von rund 750.000,00 Euro zu stemmen. Gewürdigt wurde aber das Gesamtkonzept, das seit 1999 zu einer richtigen Erfolgsgeschichte für den Fränkischen Weintourismus wurde.

Im Namen aller „mutigen und unbeirrbaren Visionäre“, die das Besondere ihrer Region erkannt hätten, dankte Dr. Klose-Violette, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für den Preis. Als „Ein wahr gewordenes Märchen“ bezeichnete der Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes Franken die Entwicklung im Weinparadies Franken.

Lesen Sie hierzu den beigefügten Text mit der Laudatio zur Preisverleihung.

Paradiesweinvorstellung mit „HalbZehn“ am 01. April 2016

„Humorvoll und geistreich“ - das Markenzeichen des Gesangsensembles „HalbZehn“ wird bei der Vorstellung des neuen Paradiesweines den Abend prägen.
Das Leben ist viel zu kurz für Trennkost und Diät – bis du die Topfigur hast, ist schon alles zu spät“. Dieser Vers aus dem Titel der Wise Guys „Das Leben ist viel zu kurz für schlechte Musik“ könnte als Motto für die Gäste der Paradiesweinvorstellung dienen. Wird doch der neue Weinjahrgang im Rahmen einer kulinarischen Weinprobe präsentiert.
Hervorragende Unterhaltung dazu verspricht das Engagement der fünf Gesangskünstler von „HalbZehn“, deren Repertoire vom romantischen Männerquintett bis zur frechen A-Cappella-Boygroup reicht. Neben der stimmlichen Brillanz begeistern die Sänger Mario Wolf (1. Bass), Martin Ulmer (2. Bass), Reinhard Haager (Bariton), Reinhard Köhler (2. Tenor) und Ulrich Beigel (1. Tenor) durch Witz und Augenzwinkern ihr Publikum.

Der Verein der Paradiesweinwinzer stellt jedes Jahr mit einem kulinarischen Weinabend seinen aktuellen „Paradieswein“ vor. Es gibt den neuen 2015er Jahrgang „Paradieswein“, eine Müller-Thurgau-Komposition aus 13 verschiedenen Weinbergen im Weinparadies, weitere Weinproben und ein kalt/warmes Buffet für die Gäste. Mit den Auftritten der Künstler wird der Abend zu einer gelungenen Komposition aus Weingenuss und Kulturgenuss.
Mit der Verpflichtung des Ensembles „HalbZehn“ ist es gelungen, fünf Stimmen aus Franken, die staunen lassen, für den diesjährigen Abend zu gewinnen. Die dann ehemalige Fränkische Weinkönigin, Kristin Langmann und die Weinprinzessinnen aus dem Weinparadies Franken haben ihr Kommen bereits zugesagt.
Die Veranstaltung findet am Freitag, 01. April 2016 um 19.30 Uhr im Gasthaus „Schwarzer Adler“ in Weigenheim statt. Helmut Soldner aus Bullenheim freut sich auf Ihre Reservierung!

Tel.: 09339-505, Mobil: 0175-4563106, e-mail: info[at]winzerhof-soldner.de oder über info[at]weinparadies-franken.de.###DOUBLEBREAK###

Gewinnspiel: Weinparadies goes around the world

Mitmachen und gewinnen – Letzte Chance bis zum 15. März 2016

Die 60. Fränkische Weinkönigin Kristin Langmann kommt aus dem Weinparadies Franken und trägt den Namen in die Welt.

Tun Sie es der Weinkönigin gleich und lassen Sie sich mit einer Weinparadiestasche fotografieren. Gewinnen Sie ein Wochenende im Weinparadies Franken! Das originellste Foto gewinnt.

Erfahren Sie mehr...